+49 (0) 4209 930 580
Johar Gesellschaft
x

Die Klinik

 

Komplementärmedizinische Versorgung im ländlichen Indien

Östliche und westliche Heilphilosophien werden in Asha Vihar als gleichberechtigt angesehen und auch so eingesetzt. Sie konkurrieren nicht miteinander, sondern ergänzen sich.  Es hat sich inzwischen ein Spektrum gezeigt, welche Heilkunde bei welcher Erkrankung effektiver ist und somit Priorität hat.

 

Unsere Arbeit in der Klinik

Ghandihall_700x400

Sowohl die ambulanten, als auch stationären Patienten werden nach diesen Kriterien der Priorität den entsprechenden Abteilungen zugeordnet, z.B. die Hauterkrankungen der Homöopathie, die funktionellen Störungen der TCM, die Infektionskrankheiten und Deformitäten der Schulmedizin.

Wir beschäftigen 11 Akupunkteure, 1 Homöopathen, 1 Ayurveden, 1 Allopathen und 3 Physiotherapeuten. Sie behandeln täglich ambulant 100 – 150 Patienten, stationär 40 – 50 Patienten und in den Satellitenstationen 70 – 80 Patienten.

Neben den fachlichen Gesichtspunkten (Effektivität) richtet sich die gesamte Medizin auch nach anderen, d.h. nicht medizinischen Aspekten, z.B.: Akzeptanz und Vertrauen, Mentalität, und Religiosität seitens der Bevölkerung, sowie Kosten, Verhältnismäßigkeit, Verfügbarkeit der Diagnostik und Therapie.

 

Kosten

Sveta_Practioner_700x443px

Das gesamte medizinische Projekt Asha Vihar hat ca. 60 Beschäftigte (vom Akupunkteur bis zum Koch) und dafür monatliche Personalkosten von 4.600 €.

Viele unserer Mitarbeiter wurden in Asha Vihar ausgebildet und erhielten ihre Zertifikate in den Metropolen wie Kalkutta. Unsere Akupunktur-Ausbildung ist von der WHO anerkannt.

 

Spenden sie jetzt oder werden sie mit einer regelmässigen Spende Pate der Klinik

 

Jetzt spenden!

 

Der Campus

Die Klinik befindet sich auf einem 3 Hektar großen Gelände mit vielen Grünflächen, mehreren Essbereichen, Aufenthaltsbereichen, Sanitäranlagen, sowie Wasch- und Duschräumen für die Patienten.  Darüber hinaus gibt es einen Spielplatz mit Doppelfunktion.  Er wird nicht nur von den Kindern, der Patienten gerne genutzt, sondern auch von den Patienten selbst: Zwischen ihren Behandlungen nutzen sie die Geräte als physiotherapeutischen Übungsort, um Koordination, Gleichgewicht, Kraft und Beweglichkeit zu trainieren.

Asha Vihar verfügt über 120 Betten für die stationäre Behandlung von Patienten.  Asha Vihar ist damit laut behördlichen Angaben die größte Akupunkturklinik Indiens.

 

Interaktive Karte

Mit einem Klick auf die Karte können sie sich interaktiv auf dem Gelände bewegen und sich ganz in Ruhe umschauen. (Es öffnet sich ein Fenster mit einem Lageplan von Asha Vihar.
Fährt man mit der Maus über den Plan, verändert sich der Mauszeiger an den Stellen, an denen der Plan durch Bilder illustriert ist. Durch Klicken mit der linken Maustaste wird ein Bild des jeweiligen Ortes gezeigt.) .

 

 

Wie Sie uns unterstützen können

Ihre Unterstützung, sei es eine Geld- oder Zeitspende, ermöglicht das Projekt Asha Vihar. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie das nebenstehende Kontaktformular verwenden, oder Sie wenden sich über die Kontakt-Seite an uns.

Weiteres